... für Hundetrainer

 

 

 

Rezept Morosche Karottensuppe gegen Durchfall 

Zutaten:
- 500 g Karotten 

- 1 l Wasser
- 3 g Kochsalz 

 

Zubereitung:

500 g geschälte Karotten in einem Liter Wasser eine Stunde kochen, durch ein Sieb drücken oder mit einem Mixer pürieren. Die Gesamtmenge auf einen Liter Wasser auffüllen. Drei Gramm Kochsalz (ein knapp gestrichener Teelöffel) hinzufügen. Nach dem Abkühlen 4 bis 5 Portionen am Tag füttern.

Karotten können Antibiotika ersetzen:
Durchfall entsteht, wenn Bakterien oder Viren (etwa Coli-Bakterien, Salmonellen oder Rotaviren) den Darm besiedeln und bestimmte Giftstoffe freisetzen. Voraussetzung ist, dass sich der Erreger zuvor an das Organ anheftet. Da Antibiotika starke Nebenwirkungen auf die gesunden Keime haben, besannen sich Wissenschaftler auf die altbewährten Hausmittel Apfel, Karotte, Heidel- und Preiselbeere. Aus über 100 Inhaltsstoffen fanden sie letztlich das wirksamste Kohlenhydrat. Es sind die sogenannten Oligogalakturonsäuren, die den von den Bakterien angesteuerten GAL-1-4-Gal-Rezeptor besetzen können. Diese Säuren können bereits in Konzentrationen von lediglich 0.005 Prozent Bakterien in ihrer Haftung vollständig blockieren. In Karotten wird das wirksame Molekül erst durch längeres Kochen freigesetzt.

 

Seitenanfang / Navigation